Tina in London

27.06.2007 um 22:08 Uhr

Letzer Tag , Rückreise, Heimkehr , Danke schön!

Gestern war mein letzter Tag in London, den ich NATÜRLICH shoppend verbracht habe. In der Früh hab ich noch ein Unibuch zurück gebracht, dann bin ich auf die Oxfordstreet, Regenstreet und nach Covent Garden. Am Abend war ich soooo tot. Konnte nur noch packen, traurig sein und tot ins Bett fallen.

 

Heute in der Früh hat mich Mum aufgeweckt und ich hab fertig gepackt. Da wir schon um 10 aus den Zimmern mussten, musste ich mir meine Haare am Gang machen!!! grml. Am Weg zum Flughafen , mit meinen 7!!! Gepäckstücken + 1 riesen Handgepäck war ich sowas von froh, dass meine Mama mit ihren Schülern da war! Die haben mir alle super geholfen und dadurch musst ich auch kein Übergepäck zahlen.

Der Rückflug war dann ganz angenehm und ich war relativ ruhig, vermutlich exhausted. In Wien hat mich dann mein Daddy mit einem super coolen Plakat erwartet. Für meine Schwestern war im Auto kein Platz mehr, haha!


Dafür haben alle zuhause auf mich gewartet und in meinem Zimmer gabs ne super coole Überraschung! Nun bin ich total k.o ( hatte auch wieder Nasenbluten) und zu müde um jetzt noch resume zu ziehen. Also folgt noch ein letzter Eintrag morgen :)

 

 

 

 

 

26.06.2007 um 04:14 Uhr

geniessen...

Am Sonntag war ich in der Früh mit allen echtes englisches Frühstück essen,


danach noch mal heim ne Runde schlafen und wiederrum danach war ich allein in Victoria und Holloway unterwegs und hab anschliessend Mama auf der Oxford Street getroffen. Gemeinsam waren wir bei Primark :)


 

Danach sind wir heim und Izabela hat mich besucht und mit uns allen gegessen. Heute Montag war soooooooooooo viel Action. So ne Art von Stress hat ich noch nie! In der Früh hab ich verpennt, dann hab ich mich um 11 mit Izabela getroffen und wir haben so eine Sightseeingbustour gemacht. Um 1pm waren wir bei der Eröffnungsfeier des neuen O2-Domes, wo Simon Webbe ( EX Blue - Bandmitglied ) ein Livekonzert gegeben hat! Voll gut und wir standen ganz ganz vorne :)

Danach waren wir bei Nandos essen und sind anschiessend zur Tower Bridge gefahren um dort mit dem Boot zu Westminster zu schippern.
London vermisst mich jetzt schon, denn es regnet die ganze Zeit. Nach der Bootsfahrt bin ich heim ( kurz shoppen hihi ) hab mich umgezogen und bin zu Tottenham Court gefahren um Mama und Anhang zu treffen für das Musical " We will rock you!". Das Musical war der Oberhammer! Alle - auch meine süße Mama, haben voll mitgeshakt. Echt cool! Mami hat mir sogar die CD gekauft, wie damals bei Grease :)

Gegen 11 hab ich mich Izabella getroffen und wir sind ins Heavan gegangen , mein letztes Mal fortgehen feiern. Es war mal wieder eine gelungene Nacht dort. Nun tun mir die Füße weh, mein Hals schmerzt und ich bin voll k.o :)

 

 

 

 

24.06.2007 um 02:15 Uhr

Mum in town

Gestern Nacht hat mich Natasa noch besucht. Ich hab ihre Haare und Nägel gemacht , oder ich habs versucht denn die Frau ist so verrückt und hat die ganze Zeit nur Blödsinn gemacht. Im Endeffekt bin ich erst um halb 5 ins Bett gekommen. Eigentlich hatte ich den Wecker auf 8 gestellt weil ich um 10 aus meinem Zimmer musste, aber das blöde Ding hat nicht geläutet...drei mal dürft ihr raten wann ich aufgewacht bin... um 10!!! und da war ich noch lange nicht fertig mit packen. Also hatte ich mörder Stress, begleitet von Nasenbluten...wie immer! Als ich meine ganzen Sachen dann in Izabelas Zimmer hatte, bin ich mit Natasa , ihrer Schwester Constantina und ihrer Cousine zu Costa Coffee gegangen. Danach sind die beide abgereist und ich hab mein Zeugs fertig gemacht. Glücklicherweise hatte Wayne heute nichts zu tun also hat er mir geholfen und mich sogar begleitet. Wir sind mit einem Taxi in die Unterkunft meiner Mama gefahren. Dort haben wir nur alles abgestellt und sind zur Victoria Station gegangen um Mama von dort abzuholen. Die hatte allerdings mit ihrer Klasse fürchterlich Verspätung und uns war schon richtig langweilig...



Als Mama endlich da war hab ich mich richtig gefreut. Wir sind dann schnell ins Hotel , Sachen abstellen und auch gleich wieder los zu Madame Tussauds! Das war cool :)


 

 

 

 

Nach der Fotosession sind wir weiter zum Globe gefahren um Merchant of Venice zu sehen. Diesmal hatte ich dort nicht allzu viel Glück mit dem Wetter , denn es hat fürchterlich zum schütten angefangen und das Globe ist ja outdoor. Allerdings hab ich einen Sitzplatz in der 2. Hälfte gefunden was das ganze ein bisschen erträglicher gemacht hat :) Anschliessend bin ich mit den Burschen, 6 am Stück vorgefahren weil die Mädls aus der Gruppe immer viel langsamer waren. Wir haben beim Mäcis auf sie gewartet. Jetzt bin ich endlich im Bett und voll k.o.

Aja und heute war ich tagsüber richtig traurig, denn mir wird jetzt immer bewusster, dass es schon sehr bald nach Hause geht und im Moment seh ich einfach nur die guten Dinge an London, und die Dinge die hier ganz anders sind als in Wien :( Aber so schlimm is a wieder ned! Ich freu mich eh auf zu Hause!

23.06.2007 um 02:34 Uhr

Snief

Gestern, Donnerstag war ich den ganzen Tag mit Izabela unterwegs, da SALES gestern angefangen hat. Wir haben einen richtigen Shoppingmarathon auf der Oxfordstreet hingelegt. Und ich kann es selbst kaum glauben aber ich hab nur 2 Teile gekauft! Brave Tina :) Allerdings war ich die Tage davor einwenig aktiver...


Am Abend haben wir gemeinsam gegessen und sind dann mit Wayne ins Flask auf ein Cider gegangen.

Danach hab ich kurz Sammy getroffen die uns Thai noodles gemacht hat.

Zu hause haben wir uns irgendein doofes Video geschaut bei dem Izabela und ich eingeschlafen sind.

Heute bin ich früh auf und hab zu packen begonnen. Schrecklich! Will garned dran denken! Um halb 7 hab ich mich dann mit Daniel, dem Halbitaliener getroffen. Er hat mir Canary Wharf gezeigt ( da will ich mal arbeiten , hihi :) ) und mich dann auf ein super chiques Dinner eingeladen. Das Restaurant war unten ein Club und oben eben Restaurant. Hab die ganze Zeit mitshaken müssen, haha! Zuhause hab ich noch Zeit mit Izabela und Natasa´s Schwester verbracht. Jetzt sollt ich noch fertig packen, obwohl ich doch schon sehr müde bin! Freu mich allerdings schon riesig auf meine Mama morgen. Mir ist erst jetzt so richtig bewusst geworden, dass ich meine Mama jetzt 6 Monate lang nicht gesehen hab! Na ich bin gespannt :)

hier bei canary wharf...passt irgendwie zu meiner stimmung ... will london ned wirklich vermlassen =)

 

 

20.06.2007 um 23:16 Uhr

Last week

Gestern, Dienstag bin ich relativ früh wieder auf, dafür , dass ich verdammt spät/früh heimgekommen bin. Ich war dann in Holloway und später mit Vici Kaffee trinken. Danach hab ich mich mit Natascha und ihrer Schwester bei Pret - Marble Arch getroffen. Diego hat sich auch in der Zwischenzeit gemeldet und ist dann ins Kino nachgekommen. Wir haben uns Pirates of the C. angeschaut - scheiss Film! Nach dem Film sind Diego und ich noch über die Oxford Street spaziert.

 

Heute hab ich mich wieder mit Vici getroffen. Wir waren in der National Gallery und hatten dann davor Lunch. Anschliessend war ich in Hammersmith, und bei Izabella auf der Oxford Street.



Bin schon richtig nervös wegen heimkommen! Hab irgendwie Angst, dass es da nicht mehr so aufregend ist wie hier. Denn hier gefällt es mir schon sehr gut :)

 

19.06.2007 um 10:28 Uhr

Heaven

Nachdem ich heute ( gestern / Montag ) nur äußerst schwer aus dem Bett gekommen bin, hab ich mich zam gerichtet und bin auf die Oxfordstreet gefahren. Wollte dort eigentlich Mary mit ihrer Freundin Domi treffen aber die zwei waren so langsam und müde, dass ihre Pläne etwas verlangsamt wurden. Also hab ich sie im Tate getroffen wo wir gemeinsam Cafe trinken waren und ab da gemeinsam los gezogen sind. Ich hab die Mary so ins Herz geschlossen! Wir waren eigentlich danach nur mehr bei Primark, KFC und Victoria Station. Ich hab bis um 10 gewartet , damit ich noch Goodbye direkt beim Bus sagen konnte. Danach bin ich schnell heim, noch flott zu Tesco gesprintet und dann auch bald wieder los um mich mit Bathani und Vici bei Charing Cross fürs Heaven zu treffen. Das Heaven ist eigentlich ein GayClub aber Montags ist immer Student night also sind die Gays in der Unterzahl. Als Student haben wir nur 1 Pfund Eintritt gezahlt, dafür wurden wir und unsere Tasche aufs genauste auf Drogen durchsucht. Die Musik - Trance - war der Hammer. Vici und ich haben soooooooooooooooooo viel getanzt. Wir alle haben voll geschwitzt und in dem Club ist es anscheinend auch ok wenn Männer oben ohne herum laufen! Ein Augenschmaus :) Eine Transvestiten Show gabs auch! Sehr lustig! Bathani ist gegen 3 Uhr am Sofa eingepennt also haben wir sie heim geschickt. Vici und ich waren noch tanzen und dabei hab ich Diego kennen gelernt. Einen richtig schnuckeligen Brasilianer... :) Heaven ist auch der einzige Club in London der bis 6 auf hat und das haben wir Helden natürlich durchgehalten. Als wir rauskamen wars auch schon wieder hell, haha! London bei Sonnenaufgang ist richtig schööööööööööööööön!

 

 

 

 

 

 

18.06.2007 um 13:29 Uhr

Southampton University

Freitag Früh bin hab ich mich aufgemacht um Mary ( hab ich im Buckinghampalace kennengelernt ) in Southampton zu besuchen. Die Reise hat voll lang gedauert weil ich zur Victoria Station pendeln musste und von dort mit dem National Express 3 Stunden nach Southampton. Mary hat mich um 2 von der Busstation abgeholt und dann hat sie mir ihre Uni gezeigt. Southampton ist eine "Uni Stadt" - alle Campusse liegen zusammen, sind riesig und von unendlich vielen Studenten bewohnt. Schon vorab kann ich resumieren , dass ich froh bin nicht in irgendeiner englischen Stadt zu studieren sondern in LONDON, denn Southampton war super und lustig aber ich glaube nach ein paar Wochen hätte ich mich dort zu Tode gelangweilt! Nachdem ich die Uni gesehen hab sind wir zum Hafen gefahren damit ich endlich wieder mal das Meer sehe :) Am Weg in die Stadt zurück waren wir auf nem Markt einkaufen und haben uns dann um 5 mit 2 Freundinnen von Mary auf nen Cafe getroffen. Was mir an Southampton auch nicht gefallen hat, war , dass es garkeine Amerikaner gab und viel zu viele Deutsche. Das hat auch Mary, obwohl sie Deutsche ist, bekrittelt, denn sie hing das ganze Jahr nur mit Deutschen ab. Nach dem Cafe sind wir heim und haben gekocht um uns dann gegen 10 mit anderen Freunden in einem polnischen Pub - mit live Jazz Musik zu treffen. Komische Kombination, oder? :) Samstag haben wir länger geschlafen und haben uns um 2 vor der Uni mit Kalid, einem Bekannten von Mary getroffen um nach Pourtsmouth ans Meer zu fahren. Kalid ist Iraner, war 2 Jahre im Gefängnis wegen Aufstand und macht jetzt seinen Master in Law. Komischer Kauz. Aber er hat uns ans Meer chauffiert und wir hatten eigentlich auch ganz interessante Diskussionen. Am Heimweg haben Mary und ich Fish and Chips geteilt. Unglaublich, dass wir beide da zum ersten Mal Fish and Chips gegessen haben, seid wir in England sind. Am Abend haben wir schnell gekocht und dann kamen auch schon Mary´s Freunde. Zuerst Iannis ein 27 jähriger Grieche, der seinen Master in Banking und Finance macht, dann Dorian - aus Bremen, BA in Frachtschiffbau und dann Christoph - Tullner, BWL - der mich leicht geschockt hat als er mich unerwartet 1. auf Deutsch und 2. mit einem mörder Dialekt angesprochen hat - am Anfang hab ich garnich gecheckt, dass das Deutsch ist - haha :) Später kam auch noch Kalid dazu. Aja, Mary, wohnt in einem voll schönen Haus mit 4 Typen , und wir sind am Abend im Wintergarten gesessen. Um 12 sind wir dann nur ein paar Häuser weiter gezogen, zu einer Haus/Geburtstagsparty. Sowas hatten wir in London nicht, also eine coole Erfahrung. Hab mich köstlich amüsiert mit den 3 Burschen die ein bisschen gebulliet haben. Iannis hat mir sogar einen griechischen Tanz gelernt, oder er hats versucht, haha. Sonntag Früh konnt ich kaum schlafen also sind Mary und ich in die Stadt gegangen wo ich dann allein shoppen war, weil Mary in die Apotheke musste. Die Busfahrt heim war eher anstrengend weil die blöden Busse eiskalt auf Grund der Klimaanlage sind. Heute sollt ich mich eigentlich noch mit Mary treffen die mit einer Freundin London sightseeing machen will :)

Hier der Beweis...auch andere Leute sind so blöd wie ich :)

 

 

15.06.2007 um 09:41 Uhr

Natasaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Mittwoch Abend hab ich mich mit Bathany at Oxforcircus getroffen und wir waren in Chinatown Abendessen. Gestern hab ich wieder lang geschlafen, denn Natascha hat mich in der Nacht noch aus dem Bett geholt um mit Carmen den Common Room unsicher zu machen :) Am Nachmittag war ich in Camden sehr erfolgreich shoppen. Gestern Abend war wieder ein genialer Abend mit Natascha. Die Verrückte hat sich zu mir ins Bett gehaut, wir haben uns gegeseitig Griechisch / Deutsch gelernt - oder eher versucht , hihi; Fotos angeschaut, Fotos gemacht ( Natascha hat Emotionen gesagt und wir haben sie nachgemacht :) ) So sind im Fluchs wieder ein paar Stunden vergangen. Heute fahr ich Mary in Southampton besuchen, wo unteranderem eine Megastudentenabschlussparty steigt. Geplant war bis Sonntag zu bleiben, aber da mich Natascha gestern ins Chinawhite zu dem Geburtstag ihrer Schwester eingeladen hat bin ich schwer am überlegen , nicht doch schon Samstags wieder heimzufahren. Mal sehen :)

 

 

13.06.2007 um 03:10 Uhr

Crazy Cyprus and Spanish Chick

Gestern Montag, wollte ich eigentlich mit Wayne und Izabela weggehen, da sie sich aber kurzfristig umentschieden haben sind wir zu Hause geblieben. Da ich den Abend dann mit Natascha und Carmen verbracht hab war das definitiv die bessere Entscheiden. Natascha hat mir Angel-cards gelegt und danach haben wir uns white chicks angeschaut. Hammer der Film! Hat mich seit langem mal wieder dazu gebracht Tränen zu lachen. Heute hab ich endlich mein Zimmer wieder auf Vordermann gebracht und bin dann am Nachmittag mit Wayne "shoppen" ( abercrombie and fitch haha :) ) gegangen und Izabela in der Arbeit bei Zara besuchen. Da ich vorher voll Halsschmerzen bekommen habe, hab ichs auf weggehen verzichtet, was wieder definitv die bessere Entscheidung war, denn ich hatte schon lange nicht mehr so nen netten Abend zu Hause. Ich war bei Natascha. Zuerst hab ich nur auf ihrem Bett gechillt ( Hochbett) während sie Wohnungen gesucht hat und dann hat sie mir Salsa gelernt ( zumindest hat sie es versucht ) . Später kam auch noch Carmen dazu und wir hatten eine mördergaudi :) and as natascha would say : "kori / bitch"

11.06.2007 um 22:24 Uhr

Roman und Tina...a wohnsinn!


Zu den letzten Tagen ist nur folgendes zu sagen: OBERHAMMER!

600 Fotos Bildbericht sollten reichen um sich lange lange daran erinnern zu können. Deshalb hier nur ein paar Einblicke :)

 

 

07.06.2007 um 00:32 Uhr

Countdown

hier noch schnell was in den letzten tagen passiert ist bevor ich roman und tina abhol, was soviel heisst wie in den nächsten tagen von der aussenwelt abgeschnitten zu sein :)

Am Montag nach dem Konzert hab ich Rupy und Verity beim ausziehen geholfen und dann bin ich selbst in mein neues Zimmer gezogen. Groundfloor, großer Raum, hell, mit Blick auf die spielenden Eichhörnchen :) Fotos folgen.

Montag Nachmittag hab ich die Innenseite eines englischen Spitals kennengelernt, weil ich einen Insektenbiss hatte der ned guat ausgschaut hat. Spital is gleich nur viel schmutziger , iiii. Damit nicht genug! Am Abend hab ich Natascha beim umziehen geholfen. Sie ist in einem Zimmer mit 2. Etage fürs Bett. Klingt gut ist es aber nicht, denn die Stiegen zum Bett sind mörder mäßig steil. Ich hab sie noch verarscht , dass sie in der Nacht oder nach dem fortgehen aufpassen soll. 10 Minuten später, als wir ihr Nachtkastel die Stiegen runterbringen wollten, war ich diejenige die rückwärts die Stiegen runtergefallen ist. An Nataschas Schreien hab ich gecheckt , dass ich ziemlich oarg geflogen sein dürfte. Ausser ein paar blauen Flecken ist aber Gott sei Dank nicht viel passiert. Dienstag war ich an der Themse spazieren und am Abend mit Izabella und Wayne im Common Room.

 

 

Heute wars ganz spektakulär...vor meinem Zimmer hat plötzlich der Müll zum brennen angefangen also hab ich die Putzmänner gebeten die Feuerwehr zu rufen. Innerhalb von wenigen Minuten war das Feuer richtig groß und ich bin einwenig in Panik geraten, da das Feuer wirklich vor meinem Zimmer war und es schon richtig heiß in meinem Zimmer wurde. Ich war so in Panik , dass mich Izabella anschreien musste um mich aus meinem Zimmer zu bekommen, da ich noch alles wichtige einpacken und mitnehmen wollte.


 

Nach der Aufregung sind Izabella und ich in die Stadt und nach Hammersmith einkaufen gefahren und danach heim um mit Wayne in meinem Zimmer fernzugucken. Kurz danach haben mich kurz Sammy und Matt besucht , später Natascha und jetzt bin ich leicht im Stress weil ich mich a noch herrichten muss. Also bis bald :)

 

04.06.2007 um 02:26 Uhr

BEYONCE IS HOT!!!

Today I didn´t sleep well , cause someone in the halls apparently thought that they were already totally alone... When I got up I started packing which took me the whole day. It is amazing how much stuff I had in that small room. And I have NO idea how I should get all that stuff home. I already have 3 suitcases that are completly full and they don´t include a big amount of my clothes... :(

Around 6 Rupy, Varity and I left to go the the Wembley Arena. There were so many people, and everybody was excited. The stadium was completly packed. The side performance was a girl whom I don´t know - ch**** something!? At 8:40 Beyonce finally showed up. She was so beautiful and her show was AMAZING. All the band members were only women - and they were damn good. The dancers were soooooooooooooooooooooooooooo hot and Beyonce herself made the whole stadium bounce and vibrate. It was soooo good!!! I loved it!

 

02.06.2007 um 20:27 Uhr

abercrombie fitch

Heute war ein sehr anstrengender Tag. Bin früh auf weil ich meine Sachen aus der Küche räumen musste ( wir mussten die Sachen im Kühlschrank in ein Plastiksackerl tun und beschriften damit es die Putztruppe, die das Studentenheim jetzt für Touristen herrichtet nicht wegschmeisst. Und was macht die nette Putztante? Sie schmeisst mein Sackerl weg! Ich hab es allerdings zufällig im vorbeigehen gesehen und sprech sie drauf an - leider hat mich die spanische Putzfrau nicht verstanden -grml). Geplant war eigentlich auch, dass ich Molly zum Flughafenbus bring , allerdings habe ICH noch in der Früh den Weg gecheckt und gesehen, dass eine - unsere U-bahn nicht geht. Also hat Molly kurzfristig entschieden ein Taxi zum Flughafen zu nehmen :( So stand ich plötzlich alleine da. Bin dann noch einwenig auf den Stiegen vorm Studentenheim sitzen geblieben weil da eh ur viel los war. Hab mich da auch gleich von Meaghan und Simon verabschiedet. Danach bin ich abgehauen, weil a. die Putzcrew so laut war und ich b. eh ur traurig war. Bin nach Camden gefahren und einfach durch den Markt gebummelt und dann hab ich am Wasser Paella gegessen. Um 2 hab ich mich mit Vici in Angel getroffen und wir waren ein paar Stunden im Park einfach in der Sonne chillen. Nachdem wir davon genug hatten sind wir kurz zu ihr heim, wo ich einen hangover-Rob angetroffen hab und dann weiter nach Oxford Street wo wir zu dem neuen In-store "abercrombie fitch" gegangen sind. Das war ein Erlebnis :) Der Store ist wie ein Club, ganz dunkel und flashige Lichter und bereits beim Eingang wird man von einem Feschak mit nacktem Oberkörper begrüßt. Alle anderen Mitarbeiter sind auch richtige Schnitten! Das Gwand selber is ungefähr wie Ralph Lauren nur anstatt des Pferdals gibts an Elch - haha! Am Weg zurück über die Oxfordstreet nach Angel hab ich mir voll süße Adidas gekauft. Jetzt bin ich zuhause und sollte mal das Chaos in meinem Zimmer bekämpfen, da ich am Montag umziehe. Hab auch schon mit der Rezeptionistin gesprochen, die mich voll gern hat. Sie hat mir verraten, dass ich ein voll schönes Zimmer bekommen, und größer! Yipiee! Heute werd ich noch mit Varity und Rupy Abend essen und movie schauen und morgen gehts ab zu BEYONCÉEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE :)

02.06.2007 um 01:23 Uhr

I saw HARRY POTTER naked!!! haha

Ok, at the moment I just feel like crying. Saying goodbye is so horrible, it´s even worse than what I have expected. My "friend" Miguel made it even worse today cause he left without saying goodbye cause he was so broken that he didn´t get what he wanted. Ashole. Sorry, I am just really sad. Also my lovely friend Molly is leaving tomorrow. The dorm is already so empty. That is horrible. Well, I mean I guess that is life but I just don´t like being alone, I guess.

Well anyways, here is what happened in the last week.

On Monday Juli was still here and we went to Buckingham Palace, Big Ben, Houses of Parliament and Tower Bridge.

 

I dropped her off at the Bus at 4 , and then went home to study for my exam on Wednesday. Tuesday I just stayed at home and tried to study. Wednesday I had my exam at 2 at the Porchester Hall. That was kind of cool, cause it was a huge lecture theatre with sooo many students. The exam itself was hard and after it I was really exhausted.


I think the exam is also the reason why I was kind of bitchy (=zickig!) and unfriendly this week. Sorry guys :) Wednesday after the exam I just slept. Thursday I went to the gym where I had my final coaching lesson, which was not good at all cause I was so tired and didn´t feel fit. But at least Francis asked me for my number, hihi. Late in the evening I had a bad discussion with Miguel so I ended up inviting Vici to sleep over and we had a relaxing night in. Today I went to uni cause I had an appointment with one of my tutors for my "diplomarbeit". It actually didn´t help a lot but maybe the reading will. After that I went to Alison , who is living at the campus. We chatted and then we had lunch at Regents Park where I also met Sammy, but he didn´t recognise me anymore. Then we went to Covent garden. We were actually supposed to meet Molly after my appointment at 2 , but she was late as usal and then she also forgot something so she went all the way back to Furnival and then back again. We finally met her at Covent Garden. Together we walked through the city, to the National Museum, Tottenham, Leicester and also to the photography gallery. After that we passed by the theatre where they play Equus, the one with "Harry Potter " ( David Radcliff ) and as we wanted to see that all the time we spontanously went in and asked for tickets. And guess what....we got some :) Before the play started we went to Burger King and had sooo much fun.


The play itself was great! Great story, great actors. I can´t believe that I liked a theatre play but I actually really did. And it was not because of the naked Harry Potter, cause there wasn´t much to see , hihi!


After that we went to Marylbone to pick up some of my stuff and to say good bye to Alison AND there I met the son of Herbert Grönemayer - Felix, who was visiting Keith, one of Alison´s flatmates!

I hate goodbyes, they really hurt :(

 

27.05.2007 um 15:37 Uhr

Good Bye Parul !!!!

Even though we came home really late, and were really really hungover , we got up at 12 today cause I had to bring Parul to the train for the airport. Before leaving we had to take pics of the traffic-sign I´ve "taken" yesterday cause we brought it back and we wanted to show are new similar Westminster sweatshirts :)

I look really horrible cause I cried so much yesterday :(

 

 

27.05.2007 um 07:34 Uhr

Well, what shall I say?...

...GREAT night :)

 

with my girls before goin out in my room...

 

at the bus as usal! but this time it was replacement bus!! *haha* 

...cheers! to strongbowl again :) ... 


I guess, you can´t believe how happy that stupid sign in the club , made me... 

  

@ at the club...

that is steve from california, and he loves arnold schwarzeneger !!! haha 

...loved that shirt ...

...sorry, but I had to look stupid :)...

Paruly , deep and me!

...nice car :) 

da hatten wir ein kleines down, da meine paruly bereits morgen nach Hause fliegt *snief*

...aber HIER war ALLEs wieder gut *lol"

 

nAja und als ich nach Hause kam hat natürlich eine gewisse Person auf mich gewartet und es war sehr amüsant vor allen offen zu diskutieren , dass ich meine Meinung über unsere Freundschaft noch immer nicht geändert hab , hihi :) 

 

Tina...miss u :) and love u :)
Tina and Roman...we are goin to have SOOOO much fun!!! ;)

 

 

26.05.2007 um 22:06 Uhr

July in town

Wednesday night I went to my favourite yoga class, were I had the feeling that my teacher tried to approach me after the class , but I was running away ... haha. Thursday I did some studying for my final exam and in the evening I went running outdoor for one hour!!! ( good girl :) ) Friday I did some studying aswell and after the gym I went to Southbank to meet Parul with her friends Deep, Virrag, Harry and Kristin. After one Strongbowl we left to pick up my July from the airport-bus-stop at Liverpoolstreet. I was so sad cause we have been waiting for July so long but then we had to go the bathroom and tried to find one and in the meantime she came :( Today we went to Oxfordstreet and had lunch at my favourite place "make mine".  

After that we went shopping and to Hamleys - the big toy store. I felt like being back in my kids-life - awsome :) 

Later on we went to Harrods were I got my makeup done , hihi!

Arround 6 we met Fernanda and her friends at the Shakespear´s Head , cause it´s her birthday today.

After another Strongbowl today we went to do a little bit more shopping and then finally went home in the rain.

Now we are really tired but have to prepare to go out cause it´s Parul´s last night......

23.05.2007 um 16:46 Uhr

Parul´s countdown...only 5 days left!

Yesterday I slept long, then went to Holloway for some shopping and then I chilled at home with Paruly. Today we went to the Cavendish Campus together to buy Uni-sweatshirts, then we had lunch and after that we splitted up, her going to uni , me going shopping and home studying. But actually I am really tempted to got to the park ( of course with my book! ) cause the weather is great!

 

22.05.2007 um 04:05 Uhr

VJ´s Birthday and the first goodbyes!

"Listen" - as my Molly would say to get all the attention... Today I slept long cause yesterday we got home quite late. Then I did a lot of organisational stuff and afterwards I went to the gym , where I met Francis and Peter after a long time again. At 9 I was invited at Mollys kitchen to have dinner with her,Bath and Parul. Molly made mushroom pasta and we had "some" bottles of wine with it. After the dinner we dressed up and Molly gave me a belt and a shirt of hers which I can keep :) Willy, my argentinian friend also came with us to Leicester Square, but sometime during the night he disappeard. VJ the birthday kid had a whole bunch of friends with him so it was quite hard to decide where to go. We ended up in Sounds, where we had to do the most of the entertainment. The best part was the Dj trying to approach me...haha! No chance ;) We finally ended up going to Burger King and having a lot of fun all the way home! I already really miss my girls though!

 

 

21.05.2007 um 02:31 Uhr

Shakespear´s Orthello

Ok so yesterday we planned to go out again but as some of us ( Molly!) weren´t in the mood we ended up staying in and doing a girly night. Which included walking to Tesco´s , having ice-cream & choci, and watching grey´s! I really hacked the girls off by being mad, that I did so much effort to prepare myself for going out ( doing my nails purple, etc.etc).

Today I finally went to church again , and I don´t know why but I always have the "luck" to see a boring baptism! After that I made lunch... asparagus risotto!!! yeah, I definitly improved my cooking skills here as well! At four Molly,Parul and I left to go to the Shakespear Globe theatre. We hoped to get tickets for Orthello, and we actually did. Only 5 pounds,but we had to stand for 3,5 hours! ( and we had to wait an hour to get in , which we spent eating , haha ) !!!

( me and my muffin, haha)

(man beachte mein wunderbar schönen nägel :) )

The play and the theatre itself ( open air ) were amazing though! I mean to be honest after the first half I was really ready to leave , cause the standing wasn´t so much fun for all of us and the play was hard to understand. But I am glad we decided to stay, cause the second half and the climax were really worth it!

After the play we went to Nandos with Zac and Kristin to have dinner, which was funny cause I kind of became the center of attraction as Zac was highly interested in Austria ;)

( doesn´t it kind of look as if molly is wearing a bra above her shirt? well at least I thought so and kept making fun of her :) )

Due to Paruly ( who thinks that she always knows everything better ;) ) we missed the last tube so we had to take a bus which took us for ages.