Das Leben und ich in Down Under

16.06.2005 um 11:04 Uhr

Tag 127:

von: Phil

Musik: All blacks

Liebes Tagebuch!

Nach knapp einer Stunde hat auch schon wieder der Wecker geläutet...aber immerhin geht es ja heute nach Neuseeland, da kann man ja schon mal reinbeissn!

Am Flughafen hat alles reibungslos funktioniert und wir sind pünktlich abgehoben... Während des 3,5 stündigen Fluges hab ich nur gegessen und gemützt... ich wollte zwar das Buch "Elf Minuten" fertiglesen, aber dafür war ich zu müde .... und angeschlagen . In Auckland angekommen, hat uns die Lucia dankenswerterweise vom Flughafen abgeholt... wer is gefahren? Na klar, ein Deutscher! Trotzdem danke....

Da die Lucia und die Alice direkt in der City von Auckland wohnen, haben sie uns noch die Stadt gezeigt und sind mit uns essen gegangen... Am Abend sind wir noch länger zusammengesessen und haben unsere Erfahrungen ausgetauscht! Die Uni von Auckland hab ich auch gesehen! Recht nett!

Ziemlich erschöpft bin ich dann in meinen Schlafsack geschlüpft und hab mir gar nix draus gemacht, dass ich auf dem Boden des Wohnzimmers pennen musste....

16.06.2005 um 10:52 Uhr

Tag 126:

von: Phil

Liebes Tagebuch!

Um 09 00 gings wieder mal auf die Uni! Nach 2 Stunden 45 Minuten Prüfung, war das Semester in Down Under endgültig vorbei.... Unglaublich wie schnell so ein Semester vorbeigeht.... wahrscheinlich auch deswegen, weil es eine so lässige Zeit war ! Und jetzt gehts noch mal ein wenig ans Rumreisen... !

Nach der Prüfung bin ich mit dem Christiaan, na klar, Pool spielen gegangen... Am Nachmittag hab ich mich dann ausgepennt und meine Sachen für Neuseeland gepackt, da der Flug morgen um 09 25 geht! Der Peter hat heute erfahren, dass er sich "nur" die Seitenbänder gerissen und das Kreuzband eingerissen hat... Hat er ja nochmals Glück gehabt!

Am Abend sind wir (Kathleen, Magret, Shannon, Anthony, Charn-Tieng, Peter, Christiaan und ich) fortgegangen, da ich außer dem Peter keinen mehr sehen werde....! Irgendwann wieder... Den Christiaan sicher wieder früher, da er schon angekündigt hat im Winter eine Woche ins schöne Österreich zu kommen....

Um hal 6 in der Früh sind wir dann leicht angeschlagen heimgekommen... Also nicht viel Zeit zum Schlafen, da wir ja um 8 wieder am Flughafen sein müssen...

14.06.2005 um 10:44 Uhr

Tag125:

von: Phil

Liebes Tagebuch!

Am Vormittag hab ich mal die gesamten Online-Fragen für Organisational Behaviour, da das einfach zu erreichende Punkte bei der Prüfung sind...

Zu Mittag hats wieder mal Spaghetti Bolognese gegeben...! Davon kann ich einfach nicht genug bekommen!

Am Nachmittag bin ich die restlichen Kapitel für die morgige Prüfung durchgegangen... Nur noch morgen die Prüfung schreiben und dann gehts auch schon in die wohlverdienten Ferien... und wer weiß was mir nicht noch alles einfällt....

Zu späterer Stunde hab ich mich dann entschlossen, dass ich am Donnerstag nach Auckland (Neuseeland) fliege und hab auch gleich das Ticket gebucht. Die Charn-Tieng wird mich begleiten. Außerdem konnte ich der Einladung von der Lucia auch keine Absage erteilen... ! Bin ja schon wirklich gespannt was mich da erwartet....

13.06.2005 um 10:26 Uhr

Tag 124:

von: Phil

Liebes Tagebuch!

Auch heute war nicht allzu viel los, da alle sehr aufs Lernen versteift sind. Besonders die Amigirls nehmen das ganze sehr ernst. Die lernen schon seit mehr als 2 Wochen für die Organisational Behaviour Prüfung. Wenn man sonst nix zu tun hat, lernt mal eben bis zum Umfallen...

Ich bin am Nachmittag in die Stadt gefahren,  um mich mit dem guten Deutschen zu treffen, da er auch nicht allzu motiviert war zum Lernen.

Am Abend bin ich noch ein paar Kapiteln durchgegangen und hab mir einen Film angeschaut...

12.06.2005 um 10:17 Uhr

Tag 123:

von: Phil

Liebes Tagebuch!

Am Vormittag hab ich mir das zweite Kapitel von Organisational Behaviour durchgelesen... a zache Partie!

Am Nachmittag hab ich dann beschlossen mein Lernstrategie zu ändern... die Zusammenfassung von jedem Kapitel muss ausreichen. Nach ein paar Kapiteln hab ich mir eine Auszeit genommen und bin mit den anderen Pool spielen gegangen...

Am Abend haben wir wieder mit den anderen gemeinsam gekocht und ein wenig PS 2 gespielt! Auf diesem Wege gleich eine Ankündigung:" Meni, du kannst dir schon mal deine Stimmbänder schmieren, da ich sehr motiviert bin dich endlich mal bei Singstar "niederzusingen!" Aber da hab ich wahrscheinlich eh keine Chance.... Naja, aber lustig ist es!

Jetzt freu ich mich schon sehr auf die Zeit nach den Prüfungen, vorallem auf den Ayers Rock Trip!!!