Die häufigsten Passwörter in Österreich

  • von

Jeder tut es btw verwendet solche Passwörter hier und da, wenn es mal schnell gehen muss. Passwörter wie 123456, 123456789 oder eben wenig originell „passwort“. Das man mit solchen Passwort Kombinationen natürlich nicht sicher ist, ist naheliegend.

Das deutsche Hasso-Plattner-Institut (HPI) hat am Donnerstag die Top-10-Passwörter in Österreich vorgestellt, die man hier nachlesen kann:

1. 123456
2. 123456789
3. 12345678
4. password
5. 1234567
6. passwort
7. 1234567890
8. 123123
9. abc123
10. qwertz

Dafür wurden 1,8 Millionen Zugangsdaten aus dem Datenbestand des HPI Identity Leak Checkers als Grundlage herangezogen, die auf e-Mail Adressen mit der .at Domain als Endung registriert wurden und 2019 geleakt sind. Aber klar, wer solche Passwörter / Kennwörter verwendet, der ist definitiv ein leichtes Ziel für Hacker und Spammer aller Art!

Dabei ist es gerade heutzutage so einfach wie nie zuvor, einzigartige Passwörter / Kennwörter zu erstellen. Z.b. über Seiten wie passwort-generator.at kann man sich schnell und einfach Passwörter erstellen und nach dem Zufallsprinzip generieren lassen. Diese kann man dann in Tools wie 1Password verwalten, womit man sich auch jederzeit und überall einloggen kann.

Klar, 1Password ist jetzt nicht kostenlos, aber jeden Euro wert. Denn glaubt mir, wenn euer Mail Account erst einmal gehackt wurde, habt ihr die Kacke richtig am Dampfen. Das wird euch dann viel Zeit und Geld kosten, mehr als die paar Euro, die ihr in gute Kennwörter investiert, bzw einen Passwort Manager, der eure Login Daten etc verwaltet. Ich habe das bereits vor Jahren gemacht und ändere die wichtigsten PW alle 6-12 Monate mal durch. Wie gesagt, mit Tools wie dem Passwort Generator und dem Passwort Manager geht das ratz fatz und man ist dann auf der sicheren Seite.

Foto Quelle: Envato / Maxxyustas